Haarausfall und kahle Stellen auf der Kopfhaut können das Leben sehr beeinträchtigen. Betroffene trauen sich oftmals nicht mehr aus dem Haus oder versuchen den Haarverlust zu kaschieren. Ihr rettender Strohhalm: die Ergebnisse nach einer Haartransplantation. Sie verspricht hervorragende Resultate. Es sollen keine kahlen Stellen mehr zu sehen sein. Die Betroffenen erhoffen sich dadurch wieder Lebensfreude und Selbstbewusstsein zurück. Doch wie lange dauert es, bis die ersten Ergebnisse der Haartransplantation sichtbar sind? In diesem Artikel gehen wir dieser Frage auf den Grund und zeigen Ihnen, wann die Resultate vollständig erreicht sind.

Welche Ergebnisse einer Haartransplantation sind möglich?

Ergebnisse einer Haartransplantation Welche sind möglich?Viele Betroffene leiden sehr unter ihrer Situation. Die Haare fallen immer stärker aus. Wo vorher dichtes Haar war, machen sich die kahlen Stellen breit. Immer mehr schimmert die Kopfhaut durch. Eine Haartransplantation ist eine gute Möglichkeit, diese Bereiche wieder mit Ihren eigenen Haaren aufzufüllen. Hier werden meist aus dem hinteren Kopfbereich einzelne Haarwurzeln entnommen und in die lichten Bereiche eingesetzt. Das sorgt dafür, dass diese Stellen wieder dicht mit Haaren besetzt sind. Nach der Heilungsphase sind diese Areale nicht mehr zu sehen.

Sie müssen auch keine Angst haben, dass sich nun die kahlen Stellen im Spenderbereich breitmachen. Der Bereich ist mit vielen Haaren besetzt, sodass einige Haarfollikel weniger keinen Unterschied in der Dichtheit ausmachen. Selbst bei relativ dünnen Haaren sind hier überzeugende Resultate zu erreichen.

Das Haartransplantationsergebnis hängt davon ab, wie groß Ihr betroffener Bereich ist und wie dicht Ihr restliches Haar wächst. Wie Ihr persönliches Endergebnis aussehen kann, erfahren Sie bei einem Beratungstermin in Ihrer Klinik. Dort kann der behandelnde Arzt Ihre Haarsituation genau analysieren und zusammen mit Ihnen das Ergebnis besprechen.

Wann sind die ersten sichtbaren Resultate zu erwarten?

Entgegen der häufigen Meinung sind die Resultate nicht gleich nach dem Eingriff der Haarverpflanzung sichtbar. Die eingesetzten Haare benötigen einige Zeit, um sich vom Stress der Operation zu erholen. Es kann sogar zum so genannten Shock-Loss kommen. Hier fallen die Haare im Spenderbereich, die nicht entnommen wurden, ebenfalls aus. Doch keine Angst. Dies ist lediglich eine erste Reaktion des Körpers. Nachdem sie sich erholt haben, nehmen sie das Wachstum wieder auf.

Zuerst wachsen sie flaumartig. Doch mit den Tagen und Wochen werden sie zusehends stärker und dicker. Das endgültige Haartransplantation Ergebnis erreichen Sie etwa 9 bis 12 Monate nach dem Eingriff. Hier unterscheidet sich das Haarwachstum der transplantierten Haare nicht mehr von dem Ihrer unberührten Haare. Im Spenderbereich erholen sich Ihre Haare bereits, nachdem die Wundheilung abgeschlossen ist.

Warum zeigen sich die Ergebnisse erst so spät?

Oft stellen sich die Betroffenen die Frage, warum es so lange dauert, bis sich die Resultate zeigen. Das hat einen Grund. Bei der Haarverpflanzung werden zunächst die Haarwurzeln aus Ihrem Spenderbereich entfernt. Diese Prozedur kann bis zu mehreren Stunden dauern. In dieser Zeit findet kein Nährstoffaustausch im Haarinneren statt. Um die Haare dennoch gesund zu erhalten, werden sie vom Operationsteam in eine spezielle Lösung eingelegt. Sie besteht aus wertvollen Mineralien, die die Haarwurzeln versorgen sollen.

Nachdem alle nötigen Haarwurzeln entnommen sind, werden sie in Ihren Empfängerbereich eingepflanzt. Hier wird Ihre Kopfhaut gereizt, da hier einige Nadelstiche nötig sind. Diese beiden Herangehensweisen sorgen dafür, dass es zu kleinen Traumata in den Hautarealen kommt. Davon müssen sich die Haarwurzeln und die Hautschichten erholen. Dies kann bis zu einigen Monaten dauern.

Erst wenn alles gut verheilt ist, erholen sich die Grafts wieder soweit, damit sie das gewohnte Haarwachstum wieder aufnehmen. Deshalb lässt das endgültige Ergebnis nach einer Haartransplantation teilweise auf sich warten. Wie lange es genau bei Ihnen dauert, kann nicht genau beantwortet werden. Es kommt darauf an, wie schnell Ihr Körper nach der Operation regeneriert.

Kann ich das Haartransplantation Ergebnis beeinflussen?

Einen direkten Einfluss auf die rasche Erholung Ihrer Haarwurzel haben Sie nicht. Allerdings können Sie die allgemeine Wundheilung nach der Haartransplantation positiv beeinflussen. Das sorgt dafür, dass diese Phase schneller beendet ist. Hier einige Tipps zur Pflege für ein bestmögliches Ergebnis:

  • Mildes Shampoo zum Waschen verwenden
  • Keine Styling Produkte verwenden
  • Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden
  • Wenig Druck beim Haarewaschen ausüben
  • Die Haare nach dem Waschen trocken tupfen
  • Krusten nicht abkratzen

Zudem sollten Sie Reibungen im Empfängerbereich meiden. Zu viel oder zu starke Reibung kann dafür sorgen, dass Sie unbeabsichtigt die frisch eingesetzten Haarwurzeln herausreißen. Für das bestmögliche Ergebnis sollten Sie deshalb sehr sorgsam mit Ihrer Kopfhaut umgehen.

Diesen Beitrag teilen