Die letzte Hoffnung für viele Menschen mit Haarausfall und kahlen Stellen auf dem Kopf ist oft eine Haartransplantation. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, kommt es auf die Wahl des richtigen Haarzentrums an und auf die Qualifikation der Experten. 

Patienten verzeichneten bei der Haartransplantation in Frankfurt Erfahrungen positiver Art. Gründe dafür sind die schonende FUE-Methode und die umfassende Beratung.

Haartransplantation in Frankfurt Erfahrungen – Qualität und patentiertes Verfahren

In der First Hair Clinic konnten Patienten bei der Haartransplantation in Frankfurt Erfahrungen der positiven Art sammeln. Die Eigenhaarverpflanzung wird von unserem ABHRS zertifiziertem Team ausgeführt. 

Unsere Spezialisten für die Haarverpflanzung in Deutschland besitzen ein Zertifikat des ABHRS aus den USA, welches nur sehr wenige Institute vorweisen können. 

ABHRS ist die Abkürzung für American Board of Hair Restoration Surgery, bei dem es sich um ein weltweit renommiertes Institut für Haarverpflanzungen handelt. Haarchirurgen müssen sich bewerben, um ein solches Zertifikat zu erhalten.

Das Institut testet die Bewerber nach strengen Kriterien. Um zu einer Prüfung zugelassen zu werden, müssen die Bewerber über einige Jahre Berufserfahrung verfügen. 

Die Prüfung setzt sich aus einem mündlichen und einem schriftlichen Teil zusammen. Das Zertifikat für die Haartransplantation ist weltweit anerkannt.

Damit Patienten bei der Haarverpflanzung in Frankfurt Erfahrungen positiver Natur sammeln können, wird der Eingriff ausschließlich in der FUE-Technik (Follicular Unit Extraction) ausgeführt. 

Für die Entnahme der Haarfollikel wurde ein spezielles Verfahren von Dr. Balen und seinem Team entwickelt, das patentiert ist.

Entnahme der Grafts mit einem patentierten Verfahren

Wird die Eigenhaarverpflanzung mit einem schonenden Verfahren ausgeführt, sammeln Patienten bei der Haarverpflanzung in Frankfurt Erfahrungen positiver Art. 

Bei der FUE-Methode werden dem Patienten mit einer Hohlnadel Grafts aus dem Spenderbereich entnommen. Die Entnahmestellen sind nur klein und müssen daher nicht vernäht werden. 

Beim Abheilen entstehen keine oder nur sehr kleine Micro-Narben. Im Transplantationsbereich erfolgt die Öffnung der Kanäle mit einer Diamantklinge. 

In die geöffneten Kanäle werden die Grafts eingepflanzt. Das ist das Grundprinzip der Haarimplantation mit der FUE-Technik.

Das Verfahren für die Entnahme der Grafts ist patentiert. Nachdem der Spenderbereich der Haare örtlich betäubt wurde, erfolgt die Entnahme von Grafts mit der Hohlnadel. 

Diese Grafts werden auch als follikuläre Einheiten bezeichnet. In einem Graft sitzen ein bis vier Haarfollikel. 

Bei der Entnahme der Grafts wird berücksichtigt, dass die Haare von Natur aus nicht einzeln in der Kopfhaut wachsen, sondern in Grüppchen mit zwei oder drei Haaren zusammenstehen. Ein Graft ist also ein Grüppchen von Haaren. 

Die Hohlnadel für die Entnahme der Grafts hat nur einen Durchmesser von 0,6 bis 0,9 Millimetern. Bei der Wahl der Hohlnadel wird die Beschaffenheit der Haare des Patienten berücksichtigt. 

Da nur sehr kleine Einstiche erfolgen, können die Patienten beim Abheilen bei der Haarverpflanzung in Frankfurt Erfahrungen sammeln, die positiv sind.

Heilung im Spenderbereich

Patienten profitieren aufgrund der winzig kleinen Einstiche zur Entnahme der Grafts von einer schnellen Heilung. Der Spenderbereich kann nach der Entnahme der Haarfollikel noch gerötet sein. 

Das gehört zum Heilungsprozess und ist völlig natürlich. An den Entnahmestellen bilden sich Krusten. 

Nach 10 bis 14 Tagen klingen die Rötungen ab und die Krusten lösen sich. Aufgrund der winzigen Einstiche können die Patienten positive Haartransplantation Frankfurt Erfahrungen sammeln, da die Narben mit bloßem Auge nicht sichtbar sind. 

Auch dann, wenn Sie Ihr Haar sehr kurz tragen, sind die Narben nicht zu sehen. Zum Heilungsprozess können Sie mit dem richtigen Verhalten selbst beitragen:

  • auch wenn die Kopfhaut juckt, nicht kratzen, da die Krusten abgerissen werden können und es zu Infektionen kommen kann
  • vor dem Waschen der Haare eine Lotion auftragen, Haare mit Spezialshampoo waschen
  • Haare an der Luft trocknen lassen
  • mindestens 7-10 Tage nach dem Eingriff auf Alkohol verzichten

Hohe Anwuchsrate und gute Haardichte bei der FUE-Methode

Junger Mann geht sich durch die vollen Haare nach einer Haartransplantation

Die wichtigste Voraussetzung für eine hohe Anwuchsrate und eine gute Haardichte ist die schonende Entnahme der Grafts. Die Haarwurzeln dürfen dabei nicht beschädigt werden. 

Damit die Haarfollikel nicht absterben, bis sie transplantiert werden, müssen sie in einer Nährlösung aufbewahrt werden. Diese Nährlösung enthält verschiedene Vitamine und Enzyme. 

Um eine gute Anwuchsrate zu gewährleisten, prüft der Arzt die Grafts auf ihre Gesundheit und Tauglichkeit. Nur die kräftigsten Haarfollikel werden implantiert. 

Im zweiten Behandlungsschritt der FUE-Methode bekommen Sie eine örtliche Betäubung in den Transplantationsbereich. 

Um positive Haarverpflanzung Frankfurt Erfahrungen zu vermitteln, werden die Schnitte zur Aufnahme der Grafts mit sehr feinen Klingen geschnitten. 

Mit einer Pinzette oder einer Injektionsnadel werden die Haarfollikel in Wuchsrichtung eingepflanzt. Das sichert positive Haartransplantation Frankfurt Erfahrungen, da ein natürliches Ergebnis erreicht wird. 

Die Anwuchsrate liegt bei 90 bis 99 Prozent. Da eine hohe Haardichte erzielt wird, wirkt das Ergebnis natürlich.

Positive Haarverpflanzung in Frankfurt Erfahrungen mit Grafts vom Hinterkopf 

Die Grafts werden bei der Eigenhaarverpflanzung dort entnommen, wo sich die meisten Haare befinden. In der Regel ist das am Hinterkopf der Fall. Nur selten fallen dort die Haare aus. 

Auch bei Männern, die unter stark fortgeschrittenem erblich bedingtem Haarausfall leiden, befindet sich am Hinterkopf meistens noch ein kleiner Haarkranz. Diese Haare gehören fast schon zur Körperbehaarung und sind daher besonders robust. 

Der US-amerikanische Chirurg Dr. Norman Orentreich veröffentlichte 1959 eine Publikation, in der er beschrieb, dass die Haare vom Hinterkopf im Transplantationsbereich resistent gegen Dihydrotestosteron seien. 

Dihydrotestosteron ist ein Abbauprodukt des männlichen Sexualhormons Testosteron, das bei einem erblich bedingten Haarausfall die Haarwurzeln angreift und zum Haarverlust führt. 

Die Haartransplantation Frankfurt Erfahrungen der Patienten sind positiv, da sie von einem dauerhaften Ergebnis der Haarverpflanzung profitieren. 

Das Fortschreiten des Haarausfalls kann nicht aufgehalten werden. Die implantierten Haare vom Hinterkopf sind nicht vom Haarausfall betroffen.

Wie Sie selbst zu positiven Haarverpflanzung Frankfurt Erfahrungen beitragen 

Leiden Sie unter Haarausfall, können mit einer Eigenhaarverpflanzung sehr gute und natürliche Ergebnisse erzielt werden. Mit dem richtigen Verhalten nach dem Eingriff tragen Sie wesentlich zum Erfolg des Eingriffs an. 

Es kommt nicht nur darauf an, den Spenderbereich zu pflegen. Genauso wichtig ist die Pflege des Transplantationsbereichs. Dazu gehören:

  • Waschen der Haare zum ersten Mal 48 Stunden nach dem Eingriff
  • Auftragen einer Lotion vor dem Waschen
  • Haare im ersten Monat nach dem Eingriff nicht föhnen
  • keine Rasur der Haare im ersten Monat nach dem Eingriff

Etwa nach neun Monaten können Sie Ihre Haarverpflanzung Frankfurt Erfahrungen verzeichnen, denn dann ist das endgültige Ergebnis der FUE-Methode sichtbar. 

Fazit: Gute Ergebnisse mit der Haarverpflanzung mit der FUE-Methode

Patienten berichten nach der Haartransplantation in Frankfurt von Erfahrungen positiver Art, da die Eigenhaarverpflanzung mit der schonenden FUE-Methode erfolgt. 

Da der Spenderbereich und der Transplantationsbereich örtlich betäubt werden, verspüren Sie keine Schmerzen. 

Sie profitieren von einem erfahrenen Spezialistenteam, das über ein weltweit anerkanntes Zertifikat für die Haarimplantation verfügt. Die Entnahme der Grafts, die aus zwei bis drei Haarfollikeln bestehen, erfolgt mit einem patentierten Verfahren. 

Eine feine Hohlnadel hinterlässt bei der Entnahme nur winzige Einstiche, die ohne sichtbare Einstiche abheilen. 

Die Grafts werden vom Arzt auf ihre Qualität geprüft. Nur die kräftigsten Grafts werden implantiert. Im Transplantationsbereich werden sehr feine Schnitte ausgeführt. 

In diese Schnitte werden die Grafts in Wuchsrichtung eingepflanzt. Das sichert ein natürliches Ergebnis, eine hohe Haardichte, eine gute Anwuchsrate und eine schnelle Heilung.

Individuelle und kostenlose Haaranalyse


Verwenden Sie jetzt unseren Haarrechner und Sie erhalten eine kostenlose und unverbindliche Analyse Ihrer Haarsituation!

Haarrechner starten

Diesen Beitrag teilen