Bei chronischem Haarausfall ist eine Haarverpflanzung ein probates Mittel zu einer neuen Haarpracht. Die Zusammenarbeit mit erfahrenen Ärzten ist dabei zwingend. Eine eingehende Untersuchung klärt zuerst die Ursachen des Haarausfalls. Zusammen mit Ihrem Arzt wird danach die für Sie beste Methode der Haarbehandlung festgelegt. Dabei sind Sorgfalt und Expertise entscheidend für gute Ergebnisse. Die intensive Nachsorge zeichnet schlussendlich die fachgerechte Behandlungsmethode aus. Demnach stellt sich für viele Betroffene die Frage: Haartransplantation wo am besten durchführen lassen? Im folgenden Bericht möchten wir Ihnen die Antwort detailliert näherbringen.

Haartransplantation: Wo am besten hingehen?

Durch den medizinischen und technischen Fortschritt sind Haarverpflanzungen mittlerweile wesentlich einfacher und ästhetischer geworden. Aber eine Behandlung ist in erster Linie immer ein operativer Eingriff. Durch die große Nachfrage ist ein breites Angebot entstanden. Die Meinung, dass es dabei nur um das eine oder andere Härchen geht, ist oft noch vorherrschend. Tatsache ist aber, eine Eigenhaartransplantation erfordert Hygiene auf allerhöchstem Niveau und Präzision verbunden mit sehr gutem Fingerspitzengefühl. Stellt sich also die Frage nach einer Haartransplantation und wo man diese am besten durchführen lassen sollte, ist eines klar – sie gehört stets in die Hände von hoch qualifizierten Ärzten.

Recherche ist wichtig

Eine Haarverpflanzung ist kein schneller Gang zum Frisör, denn hierbei werden operative Schnitte und Stiche in die Kopfhaut gemacht. Nach dem Eingriff soll der Patient wohl auf und das Ergebnis ein Leben lang zufriedenstellend sein. Deshalb sollten Sie auf billige Angebote verzichten, da hierbei meistens die Qualität des Endergebnisses sehr enttäuschend ist. Damit vermeidet man langfristige und im schlimmsten Fall lebensbedrohliche Risiken.

Mit guter Recherche findet man im Internet ein großes Angebot für seriöse Haartransplantationen von fachkundigen, internationalen Experten. Mit sehr guten Bewertungen fällt beispielsweise immer wieder die First Hair Clinic in Frankfurt auf.

Der Spezialist Dr. Balen verfügt über ein ABHRS Zertifikat aus den USA, welches ausschließlich Ärzte erhalten, die auf dem Gebiet der professionellen Haarbehandlungen absolute Koryphäen sind. Zusätzlich haben Dr. Balen und sein Team eine innovative Methode zur Graftentnahme bei der FUE-Technik entwickelt, welches auch patentiert wurde.

Kosten und Referenzen

Die Preise lassen sich heutzutage finanzierbar gestalten. Da es bei jedem Eingriff individuell darum geht, wie viele Grafts vom Spender- in den Empfängerbereich verpflanzt werden müssen, ist der Preis von Patient zu Patient variabel. Im Durchschnitt werden meistens um die 3.000 Grafts benötigt. Allerdings ist es an dieser Stelle am besten, wenn Sie sich einen individuellen und unverbindlichen Kostenvoranschlag erstellen lassen.

Bei der Frage wo man eine Haartransplantation am besten durchführen lassen sollte, sind Erfahrung und Ausbildung des Arztes sowie gute Referenzen entscheidend. Für den zufriedenstellenden Operationsverlauf mit gutem Endergebnis sind nebst den Qualifikationen des Experten besonders auch die hygienischen Bedingungen wichtig. Hier spielt das ABHRS Zertifikat von Dr. Balen natürlich eine übergeordnete Rolle, da nur eine selektierte Anzahl an Ärzten auf dem Gebiet der Haarverpflanzungen eine derartige Referenz vorweisen können. Die entsprechenden Tests dazu werden in den USA vom American Board of Hair Restoration Surgery durchgeführt.

Der Standard in Deutschland

Für Ärzte in Deutschland, die selbstständig Haare verpflanzen wollen, gelten gemäß Expertenvereinigungen einige wichtige Bestimmungen. Vorausgesetzt wird die Facharztanerkennung eines operativen Faches. Das können Chirurgen, HNO-Ärzte, Gynäkologen und Mund-Kiefer-Gesichts-Chirurgen sein. Eine Ausbildung in der Behandlung von chirurgischen, kardiovaskulären und medikamentösen Komplikationen wird von den Ärzten ebenso verlangt.

Zudem werden die entsprechenden Fachkurse zur Haarverpflanzung mit anschließender Arbeit als Gastarzt bei einem Spezialisten für Haartransplantationen von den Ärzten erwartet. Weiter wird Erfahrung bei der Präparation von Haarwurzeln von mindestens einem OP-Assistenten in der Praxis verlangt.

Alle diese Kriterien erfüllt beispielsweise die First Hair Clinic in Frankfurt. Dr. Balens Mitarbeiter gelten als Spezialisten auf dem Gebiet der professionellen Haarbehandlungen und verfügen über mehrjährige Erfahrung und Expertise auf dem Gebiet der Haarbehandlungen.

Die First Hair Clinic in Frankfurt hat viele Vorzüge zu bieten

Das Hospital bietet Betroffenen von Haarverlust eine Vielzahl an Vorteilen bezüglich professionellen Haarbehandlungen. Folgend eine kurze Auflistung:

  • Durchführung von mehreren tausend Haartransplantationen von bester Qualität
  • Zertifizierte Experten mit über 35 Jahren Erfahrung in der Verpflanzung von Haaren
  • Regelmäßige Schulungen und Weiterbildungen sind an der Tagesordnung
  • Top Service inklusive Blutkontrolle, Vorbesprechung bis hin zur fachgerechten 
    Haartransplantation
  • Nachuntersuchung und die erste Haarwäsche gehören ebenso zum Standard
  • Postoperativen Nachsorge für alle Fragen

Anhand der vielen Vorzüge wird schnell deutlich, wo sich eine Haartransplantation dementsprechend am besten durchführen lässt. In dem Hospital können Sie neben einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis auch ein optimales Endergebnis erwarten.

Haartransplantation wo am besten durchführen – Die Planung macht es aus

Möchten Sie Risiken und Nebenwirkungen nach der OP vermeiden, müssen Sie von den Fähigkeiten des Arztes zu 100% überzeugt sein. Viele Kliniken werben im Internet mit unzähligen Angeboten um die Gunst Ihrer Patienten. Erfassen Sie schon vor dem Besuch beim Arzt einige wichtigen Kriterien. Dies sichert Ihnen eine wertvolle Ausgangslage und lässt Sie die Qualität der Klinik gut einschätzen.

Das Beratungsgespräch

Das erste Beratungsgespräch bewerten Sie nach höchsten Anforderungen. Ein Arzt muss in der Lage sein, Ihnen die FUE-Technik ausführlich zu erklären und alle Ihre Fragen zu beantworten. Nur so ist er befähigt diese Art der Behandlung erfolgreich durchzuführen. Sie müssen sich gut beraten und aufgehoben fühlen. Das heißt auch, dass Ihnen alle Risiken und der Ablauf einleuchtend erklärt werden.

Besuch der Klinik

Ein Vorortbesuch in der Klinik ist zwingend, bestehen Sie darauf. Achten Sie dabei auf hygienisch einwandfreie Operationssäle und Behandlungsräume. Diese bewahren Sie vor gefährlichen Infektionen und eventuellen enttäuschenden Endergebnissen.

Der Kostenplan

Ein ausführlicher und schriftlicher Kostenplan ist Pflicht. So sind Sie gegen böse und kostspielige Überraschungen gefeit. Da der Endpreis immer von der individuellen Haarsituation abhängt, lässt sich hier leider kein fixer Wert ermitteln. Fragen Sie bitte immer nach einem Kostenvoranschlag – eine seriöse Klinik wird ihnen diesen unverbindlich und gratis ausstellen.

Vergleichen Sie Bewertungen

Bei der Frage wo Sie die Haartransplantationen am besten durchführen lassen sollen, finden Sie aussagekräftige Vergleiche oft in unabhängigen Internetplattformen und Foren. Auf der Suche nach einer geeigneten Klinik für eine Haartransplantation kann das Vergleichen von Bewertungen und Erfahrungsberichten eine große Hilfe sein.

Fazit

Sobald alle Fragen geklärt sind und es feststeht, wo Sie eine Haartransplantation am besten durchführen lassen, ist die unbesorgte Vorfreude auf ein optimales Ergebnis mit neuen und vollen Haaren begründet. Somit kehren Sie wieder zu alter Lebensfreude und neuem Selbstbewusstsein zurück.