Eine Haarverpflanzung ist die optimale Möglichkeit, um Haare wieder zu gewinnen und Haarausfall effektiv zu bekämpfen. Mit der Entscheidung für die Behandlung ist ein erster, wichtiger Schritt in ein besseres Leben getan, es kommen aber auch Fragen auf. Was ist denn beispielsweise vor der Haartransplantation zu beachten?

Was Sie vor der Haartransplantation zu beachten haben

Eine gute Vorbereitung ist wichtig, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Manche Dinge sollten tunlichst vermieden werden, mit dem richtigen Verhalten lässt sich sogar noch mehr aus dem Eingriff herausholen.

Da es sich um eine große Entscheidung handelt und Patienten alles richtig machen wollen, fühlen sie sich häufig ratlos. Wir erklären, was es vor der Haartransplantation zu beachten gibt und geben Ihnen alle nötigen Hinweise mit auf den Weg.

Beratung und Ursachenforschung

Der erste Schritt in der Vorbereitung ist die ausführliche Beratung durch einen Experten der Haarklinik. Es müssen die Ursachen abgeklärt werden, um ein perfektes Resultat zu garantieren.

In jedem Fall sollten Sie die Klinik über Allergien, chronische Krankheiten und Medikamente, die Sie einnehmen, informieren. So stellen Sie Ihre eigene Gesundheit sicher und ermöglichen es den Ärzten, das Beste aus Ihrer Situation herauszuholen.

Darauf sollten Sie verzichten

Vor der Haartransplantation zu beachten auf Alkohol und Nikotin lieber verzichten

  • Kein Alkohol in der Woche vor dem Eingriff
  • Kein Nikotin 3 Tage vor dem Eingriff
  • Am Tag der Behandlung keine koffein- und teeinhaltigen Getränke
  • Zwei Wochen vor dem Eingriff den Kopf vor Sonnenbrand schützen

Das richtige Verhalten vor der Haartransplantation

Für die optimale Vorbereitung ist jedoch nicht nur der Verzicht schädlicher Substanzen nötig. Mit dem richtigen Verhalten können Sie das Ergebnis positiv beeinflussen und für sich persönlich den Eingriff so angenehm wie möglich gestalten.

Schlafen Sie ausgiebig und achten Sie darauf, vor der Operation satt zu sein. Überessen Sie sich nicht mit schweren Mahlzeiten, essen und trinken Sie jedoch ausreichend.

Denken Sie auch daran, dass Sie Ihre Haare in den ersten Tagen nach der Verpflanzung nicht waschen können. Verzichten Sie auf Shampoo, aber waschen Sie Ihre Haare vorher nochmal nur mit Wasser.

Der Eingriff dauert mehrere Stunden. Dementsprechend machen Sie es sich gemütlich, indem Sie bequeme Kleidung anziehen. Ihr Wohlbefinden während der Behandlung ist wichtig!

Bei Fragen an den Spezialisten wenden

Wie immer gilt auch in diesem Fall: Wenden Sie sich bei offenen Fragen an Ihren Spezialisten. Dieser kann Sie detailliert darüber aufklären, was in Ihrem individuellen Fall besonders vor der Haartransplantation zu beachten ist.

Die Spezialisten der First Hair Clinic stehen Ihnen gerne zur Verfügung, sollten vor Ihrer Haarverpflanzung Fragen aufkommen. Kontaktieren Sie die Experten und vereinbaren Sie einen Beratungstermin, um eine Eigenhaarbehandlung mit der besten Vor- und Nachsorge zu erhalten.

Fazit: Einiges vor der Haartransplantation zu beachten

Vor der Haartransplantation ist einiges zu beachten. Ein ausführliches Beratungsgespräch ist ebenso wichtig, wie der Verzicht auf schädliche Substanzen und das richtige Verhalten vor dem Eingriff.

Halten Sie sich an die Anweisungen Ihres Arztes und kontaktieren Sie ihn bei offenen Fragen. Damit schützen Sie Ihre Gesundheit und sichern außerdem die Qualität des Endresultates.

Für mehr Informationen kontaktieren Sie gerne die Experten der First Hair Clinic, die Sie bei Ihrer Haarverpflanzung mit der optimalen Vor- und Nachsorge begleiten.

Individuelle und kostenlose Haaranalyse


Verwenden Sie jetzt unseren Haarrechner und Sie erhalten eine kostenlose und unverbindliche Analyse Ihrer Haarsituation!

Haarrechner starten

Diesen Beitrag teilen